190626-dreiklang-konzerte_0000_2019_09_21 Lux Trio

OBERNDORF // SA 21.09.19 – 20:00 Uhr

Lux Klaviertrio

Jae Hyeong Lee, Violine // Hoon Sun Chae, Violoncello
Eunyoo An, Klavier

J. Haydn – Klaviertrio Nr. 45 Es-Dur Hob. XV: 29
W. A. Mozart – Klaviertrio B-Dur KV 502
F. Smetana – Klaviertrio g-moll op. 15

Mit dem Lux Klaviertrio gastiert eines der international herausragenden Ensembles der jungen Generation in Oberndorf. Die drei jungen südkoreanischen Künstler, die unter anderem an der Münchner Musikhochschule bei Dirk Mommertz studierten, spielen nach dem Gewinn des ARD-Musikwettbewerbes auf allen berühmten Konzertbühnen in Europa, den USA und Asien.

190626-dreiklang-konzerte_0010_YeRanKim-NicolasDaniel

Rottweil // So 13.10.19 – 17:00 Uhr

Rezital mit Nicholas Daniel & Ye Ran Kim

Very German – very British!

Prof. Nicholas Daniel, Oboe // Ye Ran Kim, Klavier

W. A. Mozart – Sonate in F-Dur
P. Haas – Suite für Oboe und Klavier
R. Schumann – Stücke im Volkston und Abendlied

H. Ruo – Actaeon
H. Howells – Oboe Sonata

Der weltweit bekannte Oboenprofessor und Solokünstler Nicholas Daniel stellt Werke deutschsprachiger Komponisten der großartigen Howells‘schen Sonate seines Heimatlandes England gegenüber. Ye Ran Kim, Preisträgerin internationaler Wettbewerbe, lehrt an der Hochschule Trossingen.

Bei allen Rottweiler Konzerten gibt es 45 Minuten vor Konzertbeginn eine Einführung in das Konzert.

190626-dreiklang-konzerte_0001_2019_10_20 Bläserharmonie Bänsch

OBERNDORF // SO 20.10.19 – 20:00 Uhr

Bläserharmonie Stuttgart

Mitglieder des Symphonieorchesters des SWR
Leitung/Solist: Joachim Bänsch

W. A. Mozart – Serenade für Bläser c-moll KV 388
W. A. Mozart – Harmoniemusik für 8 Bläser aus der Oper „Die Zauberflöte“ KV 620
A. Dvorak – Serenade für Bläserensemble d-moll op. 44

Die Bläserharmonie Stuttgart mit dem Solohornisten Joachim Bänsch besteht aus Solobläsern des Symphonieorchesters des SWR, das zu den absoluten Spitzenorchestern in Deutschland gehört und unsere Orchesterkultur in aller Welt vertritt. Im Konzert bietet das Ensemble unter anderem die originale Harmoniemusik aus Mozarts Zauberflöte, die quasi eine Zusammenfassung der Oper aus Mozarts Hand für Bläser war.

190626-dreiklang-konzerte_0002_2019_11_16 Russische Nationalphilharmonie

OBERNDORF // SA 16.11.19 – 20:00 Uhr

Russische Nationalphilharmonie
der Wolga
Saratov

Dirigent: Arkadi Feldman
Solistin: Daria Kochetkova, Klavier

F. Chopin – Klavierkonzert Nr. 2 f-moll op. 21
P. Tschaikowsky – Suite aus dem Ballett „Der Schwanensee“ op. 20

Große polnische und russische romantische Orchestermusik erleben die Zuhörer mit der Philharmonie aus der Wolga-Stadt Saratov. Besonders Tschaikowskys großartiges Ballett „Der Schwanensee“ begeistert das Publikum in allen Opernhäusern dieser Welt.

160704-dreiklang-konzerte_0002_Dreiklang 16-17_Sulz 1.1.17

SULZ // MI 01.01.20 – 19:00 Uhr

NEUJAHRSKONZERT

RESIDENZ-ORCHESTER BADEN-WÜRTTEMBERG

Dirigent: Sven Gnass

Das große Neujahrskonzert des Residenz-Orchesters
Baden-Württemberg: Traditionell musizieren am Neujahrstag in der Stadthalle im Backsteinbau Orchestermusiker aus den großen Opernhäusern Baden-Württembergs mit einem Cross-over-Programm aus populärer Klassik, Musical, Operette und Filmmusik.

www.residenzorchester.com

190626-dreiklang-konzerte_0007_2020_04_25 Oberndorf Lemberg Mais

OBERNDORF // DO 02.01.20 – 20:00 Uhr

Großes Neujahrskonzert
JUNGE PHILHARMONIE LEMBERG

Dirigent: Volodymir Syvokhip
Solistin: Luydmyla Ostash, Sopran

„Musik um Johann Strauß“

Leichte Klassik von Mozart bis Johann Strauß steht wieder auf dem Programm des beliebten großen Neujahrskonzerts, das seit der Gründung fester Bestandteil der Oberndorfer Meisterkonzerte ist und jedes Jahr viele Gäste in die Klosterkirche Oberndorf lockt.

191115_dsc6658-web

ROTTWEIL // SO 02.02.20 – 17:00 Uhr

Trio AMANE

Romantische Klangwelten

Julia Guhl, Klarinette // Izumi Fujii, Cello // Ye Ran Kim,Klavier

Werke von Ludwig van Beethoven, Michail Glinka
, Alexander Zemlinsky

Schon als Musikstudentinnen traten Julia Guhl (Klarinette), Izumi Fujii (Cello) und Ye Ran Kim (Klavier) zusammen auf, beispielsweise in der Konzertreihe „KLAngwerkstatt“ in Bamberg. Als Trio AMANE präsentieren sie das Programm „Romantische Klangwelten“, das einen Bogen von der Klassik bis zur Spätromantik spannt: Mit dem „Gassenhauer-Trio“ von Ludwig van Beethoven, dem „Trio Pathétique“ von Michail Glinka und dem Trio d-moll von Alexander Zemlinsky zeichnet das Ensemble den Kontrast zwischen Klarinette und Cello und lässt die beiden Instrumente mit feiner Klavierbegleitung zugleich zu einer Einheit verschmelzen.

Bei allen Rottweiler Konzerten gibt es 45 Minuten vor Konzert­beginn eine Einführung in das Konzert.

190626-dreiklang-konzerte_0004_2020_03_21 Keiko Hattori-angebaut

OBERNDORF // SA 21.03.20 – 20:00 Uhr

Klavierabend mit Meisterwerken von Ludwig van Beethoven

Keiko Hattori, Klavier

Sonate Nr. 8 c-moll op. 13 “Pathétique”
Sonate Nr. 14 cis-moll op. 27 Nr. 2 “Mondscheinsonate”
Sonate Nr. 23 f-moll op. 57 “Appassionata”

Die japanische Pianistin Keiko Hattori, die unter anderem am Salzburger Mozarteum studierte, gewann zuletzt den internationalen Beethoven-Klavierwettbewerb in Bonn und ist seither mit vielen Konzerten in Europa und Asien zu hören. Zum 250. Beethoven-Geburtstag erklingt ein Programm mit den berühmtesten Klaviersonaten, die Musikfreunde immer neu begeistern.

190626-dreiklang-konzerte_0005_2020_03_29 Boum Percussion

ROTTWEIL // SO 29.03.20 – 17:00 Uhr

Boum Percussion – Schlagwerkensemble

Let‘s groove

Lorenz Behringer // Marc Strobel // Kai Strobel

Impressionistisches von Debussy, Tangos von Piazzolla,
Klassiker der Moderne von Cage und Xenakis,
Eigenkompositionen u. a.

Boum Percussion setzt das Schlagwerk auf höchstem Niveau ein und lotet den Spagat zwischen konventionellen und unkonventionellen Konzerterlebnissen aus. Die Musiker, alle in hervorragenden Orchestern wie den Berliner Philharmonikern oder dem Staatsorchester Stuttgart zuhause, stellen impressionistische Melodien oder wohlklingende Tangos energetischen, rhythmischen Erlebnissen gegenüber. Ein grandioses Rhythmusspektakel auf ungewohntem Instrumentarium!

Bei allen Rottweiler Konzerten gibt es 45 Minuten vor Konzertbeginn eine Einführung in das Konzert.

190626-dreiklang-konzerte_0006_2020_04_25 Dornhan Feuerbach Quartett

DORNHAN // SA 25.04.20 – 20:00 Uhr

Feuerbach Quartett

Born to be child

Jamila Musayeva, Violine // Max Eisinger, Violine
Eugen Hubert, Viola // Lukas Kroczek, Cello

Jung – frech – erfolgreich und völlig einzigartig! Die Neu-definition der Kammermusik. Vier Musiker aus vier Nationen bringen ihre musikalischen Reminiszenzen zusammen und feiern gemeinsam den Soundtrack ihrer Jugend: Ein aserbaidschanisches Volkslied trifft auf die Dire Straits, Rammstein auf Mozart und Michael Jackson auf die Titelmelodie einer russischen Kinderserie – gespielt mit kindlicher Leichtigkeit, jugendlicher Begeisterung und ausgereifter Perfektion.

190626-dreiklang-konzerte-lemberg-staatschor

OBERNDORF // SA 25.04.20 – 20:00 Uhr

Solisten der Staatsoper Lemberg
Ukrainischer Staatschor Lemberg
Junge Philharmonie Lemberg

Ludwig van Beethoven zum 250. Geburtstag

Dirigent: Georg Mais

Als herausragenden Abschluss der Oberndorfer Konzerte gibt es zum Beethoven-Jubiläum die große 9. Sinfonie mit 100 Mitwirkenden. Der herausragende professionelle Staatschor Lemberg gastiert dabei erstmals in der Oberndorfer Klosterkirche und bietet den Hörern ein einzigartiges Klangerlebnis.

190626-dreiklang-konzerte_0009_2020_05_17 Swabian Brass

SCHRAMBERG // SO 17.05.20 – 18:00 Uhr

Swabian Brass – Treppenhauskonzert

Thomas Michelfeit // Michael Müller // Antal Fenyvesi
Meinrad Löffler // Bernd Kromer

Das Blechbläserquintett mit der klassischen Besetzung (Trompeten, Horn, Posaune und Tuba) wurde 1987 gegründet und vereint fünf herausragende Musiker aus den Landkreisen Rottweil und Tuttlingen. Sie bieten in ihren Konzerten niveauvolle Musik, die bei weltlichem Programm gerne mit einem Augenzwinkern dargeboten wird. Das Treppenhaus des Junghans Terrassenbau Museums bietet hierfür eine außergewöhnliche Kulisse.

Mit der Konzertkarte kann am 17.05.2020 tagsüber das Junghans Terrassenbau Museum besucht werden.